Wie auch immer man es nennen mag ...

Caritas ... Diakonie ... Nächstenliebe ...

... Jesus gab uns das Gebot, unseren Nächsten zu lieben wie uns selbst. Daher muss eine christliche Gemeinde die Menschen ihres Umfeldes wahrnehmen, sich den Menschen öffnen und sich für die Benachteiligten und Notleidenden einsetzen.

In der Fachkonferenz Caritas und in unterschiedlichen Kooperationen versuchen wir, auf Dekanatsebene diese Dimension der liebevollen Aufmerksamkeit und Hilfe für jene, die in Not sind, im Blick zu behalten und die Gemeinden in ihrem diakonischen Dienst zu unterstützen.


Dabei will und kann der Sozialatlas, den die Fachkonferenz Caritas erarbeitet hat, eine Brücke schlagen zwischen denen, die auf Not aufmerksam werden, und denen, die über entsprechende Kompetenz verfügen, diese Not zu lindern:


Baustellenfahrzeug (c) R.Thesing

 

 

... auch hier wird noch gebaut ...

Bitte haben Sie etwas Geduld! Danke!